Five Ten Blackwing Update

Kletterschuhtest Wunschliste: Update I

In USA wird der Dragon Nachfolger ja schon fleißig verkauft, die ersten Statements besagen, dass die Ferse des Herren Blackwing eher Jet 7 ähnelt, als Dragon und Team, was mich aufhorchen ließ, denn aus meiner Erfahrung sind die Leisten von Dragon und Jet 7 doch unterschiedlich.

Also habe ich Beide mit Jet 7 gegenüber gestellt. Desweiteren habe ich mich gefragt wie sich Blackwing Men von Women unterscheidet und habe eine kleine Bildanalyse betrieben.

Das Ergebnis besagt, dass die Zehenbox und Spitze des Blackwings im Vergleich zu Dragon ziemlich identisch (bis auf Details wie Größe der Löcher im Randgummi und Obermaterial) ist. Das Volumen des Blackwings ist jedoch höher als beim Dragon und geht schon in Richtung Jet7. Die Ferse ist definitiv breiter als beim Dragon und Team und auch etwas anderes konstruiert als beim Blackwing Women.

Blackwing Women, ist an der Zehenbox ähnlich gummiert wie Arrowhead und schaut auch von der Zehenboxform eher als eine schmalere niedrig voluminöse Variante des Arrowhead. Die Ferse des Blackwing Women dürfte in der Tat der des Teams entsprechen.

Der deutlich größere Downturn des Damenmodells kommt denke ich durch eine kleinere Größe des Fotomodels Zustande. Sollte ich mich irren, dann ist der Blackwing Women deutlch stärker Vorgespannt als Blackwing Men, Dragon und Jet 7 zusammen.

Blackwing Men fällt wohl ähnlich aus wie Team und Dragon, wobei ich mir wegen der breiteren Ferse nicht sicher bin ob 8,5 UK oder 9UK die richtige Größe für mich wäre.

Beim Blackwing Women würde ich wahrscheinlich zu mind 9 UK greifen in der Hoffnung, das der Schuh ähnlich wie Team bei breiteren Füßen im Bereich der Zehen am Obermaterial nachgibt.

Bei allen Mutmaßungen meiner Seits, bleibt festzuhalten, dass Blackwing und Blackwing Women mehr Unterschiede aufweisen als nur das Volumen. Alle andere von mir aufgestellten Behauptungen, besonders die bezüglich der Größe, können durch aus Produkte der Wahrnehmungsverzerrungen sein.

Die Ungeduldigen können natürlich jetzt schon bestellen, den beim derzeitigen Kurs beträgt der Preis gerade mal 93 EUR. Man sollte jedoch jemanden kennen, denn ohne ein Packet mit Kennzeichnung „Geschenk“ wird es teuer mit den Zollgebühren und der Steuer.

Dran bleiben…

Advertisements

Über kletterschuhtest

Ich klettere und suche der perfekten kletterschuh...
Dieser Beitrag wurde unter Rundum, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s